Kinderplanet Kirango

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierearmen Dokument.

Navigation

Weitere Buchtipps findest du auf www.buechereien.wien.at und auf www.kirango.at/buchstart!
Suche
  • Buchcover von Robert will mehr! © Kerle© Kerle

    Robert will mehr!

    von Tracey Corderoy

    Robert, ein kleines fleißiges Nashorn, hat immer viel zu tun. Er baut eine große Raumstation, auf die er immer noch ein Stockwerk setzt und noch einen weiteren Turm baut - so lange bis alles zusammenbricht. Auch bei einem Besuch bei seiner Oma weiß Robert nicht, wann es genug ist und verspeist alle Muffins ganz alleine. Genauso unersättlich ist er auch beim Geschichten-Vorlesen oder beim Baden, beim Einkaufen, beim Eisessen und so weiter. Als Robert zu einer Verkleidungsparty eingeladen wird, bastelt er ein riesiges Kostüm, das zwar toll aussieht, aber unpraktisch ist. Er kann nicht mit den anderen Partygästen spielen, da er in seinem Kostüm zu langsam zum Laufen, zu schwer zum Hüpfen und zu groß zum Mitspielen ist. Robert sieht ein, dass "mehr" nicht unbedingt besser ist und "zu viel" manchmal auch schlecht sein kann...
    Ab 3 Jahren

  • Buchcover von Bestimmt wird alles gut © Klett Kinderbuch© Klett Kinderbuch

    Bestimmt wird alles gut

    von Kirsten Boie und Jan Birck

    Kirsten Boie erzählt in dem kleinen Bilderbuch "...die wahre Geschichte von Rahaf, die ist jetzt zehn Jahre alt." Sie erzählt von der glücklichen Kindheit in Syrien, von Rahafs großer Familie, wo alle in einem Haus lebten. Bis dann der Krieg und die Flugzeuge kamen. Rahafs Eltern machen sich deshalb auf den Weg in ein anderes Land. In einfachen Sätzen wird die Flucht geschildert, die Fahrt auf dem überfüllten Boot, wo ihnen von Schleppern das Gepäck abgenommen wird, und weiter bis nach Deutschland. Dort kommen sie in ein Erstaufnahmelager und später dann in eine Container-Unterkunft, die ihr neues Zuhause wird. Hier beginnt für Rahaf auch die Schule, wo sie recht bald Anschluss findet...
    Das schwierige Thema Flucht wird von Kirsten Boie ebenso verständlich wie eindrücklich erzählt. Schwierigere oder Kindern unbekannte Wörter werden erklärt. Der gesamte Text ist zweisprachig in Deutsch und Arabisch gehalten.
    Ab 8 Jahren

    Finde das Buch im Online-Katalog

  • Buchcover von Gangsta-Oma © Rowohlt© Rowohlt

    Gangsta-Oma

    von David Walliams

    Ben hasst es bei seiner Oma den Freitagabend zu verbringen, doch seine Eltern laden ihn regelmäßig bei ihr ab, um einen freien Abend für sich zu haben. Oma hat ein Hörgerät, eine Brille, einen stacheligen Kinnbart, braune Strümpfe und isst gerne Kohl (was zu regelmäßigen Pupsgeräusche führt). Tapfer erträgt Ben die Scrabble-Spiele, das zeitige Zu-Bett-Gehen und die etwas eigentümlichen Speisen bei Oma. Als er 11 Jahre ist und es kaum mehr bei Oma aushält findet er in einer Brotdose jede Menge Diamanten und Schmuckstücke. Er möchte dem Geheimnis von Oma auf den Grund gehen und schleicht sich heimlich raus, um sie zu beschatten. Tatsächlich ist Oma wie ein Ninja verkleidet in der Nacht unterwegs. Sie gesteht ihm eine Diebin zu sein – schon seit sie 11 Jahre alt ist. Nach und nach erzählt sie ihm immer mehr Abenteuer und Ben freut sich schon auf den Freitagabend. Gerade als es richtig spannend wird, klappt Oma zusammen und muss ins Krankenhaus, wo sie gründlich untersucht wird. Und dann plant Ben mit ihr die Kronjuwelen der Queen aus dem Tower zu stehlen...
    Ab 10 Jahren

  • Buchcover von Der schaurige Schusch © Ravensburger© Ravensburger

    Der schaurige Schusch

    von Charlotte Habersack und Sabine Büchner

    "Der schaurige Schusch" ist ein den bisherigen Bewohnern unbekanntes Tier, das plötzlich bei ihnen auf dem Berg einzieht. In der Vorstellung erscheint ihnen dieser neue Nachbar als riesiger, zotteliger, stinkender Dieb, obwohl sie ihn noch nie gesehen haben. Doch bevor es dem Hasen, dem Murmeltier, dem Hirsch, der Gans und dem Huhn gelingt, den Zuzug zu verhindern, hat der Schusch seine Wohnung bereits eingerichtet und lädt alle Tiere per Post zu seiner Einweihungsparty ein. Da ihm bis jetzt niemand begegnet ist, traut sich nur eines der Tiere, den Schusch zu besuchen. Der Party-Hase kann keiner Festivität widerstehen und lernt daher den Schusch als erster kennen. Dass der schaurige Schusch völlig anders aussieht und sich auch im Gegensatz zu allen Erwartungen benimmt, können alle Bergbewohner schließlich bald selbst feststellen...
    Ab 3 Jahren

    Finde das Buch im Online-Katalog

  • Buchcover von Die 7 Leben meiner Katze © G & G - Nilpferd© G & G - Nilpferd

    Die 7 Leben meiner Katze

    von Saskia Hula und Aljoscha Blau

    Wer schon einmal ein Haustier verloren hat, kann nachempfinden, wie unendlich traurig das Mädchen ist, als ihre noch sehr junge Katze vom bösen Briefträger überfahren wird. Nachdem sie die Katze gemeinsam mit ihrem Vater begraben hat, fällt sie in Ohnmacht und wird krank. Die Krankheit dauert fast ein ganzes Jahr, innerhalb dieser Zeit verfolgt das Kind die 6 anderen Leben ihrer Katze. Zuerst beschließt diese, eine Maus zu sein und richtet sich im Zimmer des Mädchens, das das Bett hüten muss, ein. Als der Frühling kommt, geht sie nach draußen und wird prompt vom Hund des Briefträgers getötet. Danach möchte sie nicht mehr klein sein und nimmt die Gestalt eines Elefanten in Afrika ein, der natürlich vom Briefträger auf Großwildjagd erschossen wird. In ihren noch verbleibenden Leben ist sie eine Schlange, ein Eisbär, ein Kaninchen und im Herbst dann ein Storch. Der Erzählbogen schließt sich, als der Winter wieder kommt und der Postbote noch einmal fast zum Katzenmörder wird. Doch diesmal überlebt die kleine Katze und das Mädchen nimmt sie als ihr neues Haustier an.
    Ab 4 Jahren

    Finde das Buch im Online-Katalog

  • Buchcover zu Lucky! © Aladin© Aladin

    Lucky!

    von Jenny Offill und Chris Appelhans

    Was tun, wenn die Mutter nur ein Haustier erlaubt, das "nicht ausgeführt, gebadet oder gefüttert werden muss"? Die kleine Ich-Erzählerin dieses Bilderbuches weiß sich zu helfen, sie recherchiert in der Schulbibliothek und wird im Tierlexikon fündig: Ein Faultier erfüllt bestimmt die Anforderungen! Das Faultier wird bestellt, vom Boten geliefert und auf den Namen Lucky getauft. Und Lucky tut, was Faultiere so tun: er schläft … und schläft … und schläft. Nicht gerade ein Haustier zum Angeben, muss die kleine Faultier-Besitzerin erkennen. Ihr Versuch, das neunmalkluge Nachbarsmädchen mit einem großen Faultier-Spektakel zu beeindrucken, ist zum Scheitern verurteilt. Doch der Zuneigung seiner jungen Besitzerin tut dies keinen Abbruch: Sie findet ihren Lucky goldrichtig – genau so langsam und verschlafen wie ein Faultier eben ist.
    Ab 4 Jahren

    Finde das Buch im Online-Katalog

  • Buchcover von Böse Jungs © Baumhaus© Baumhaus

    Böse Jungs (Band 1)

    von Aaron Blabey

    Was passiert, wenn Bösewichte von ihrer Rolle genug haben? Sie müssen gegen ihren schlechten Ruf ankämpfen: das versuchen der Wolf, die Schlange, der Piranha und sogar der Hai nach Leibeskräften, auch wenn es ihnen nicht ganz leicht fällt. Der Wolf, der sich als erster vorstellt, hat schon ein ziemlich langes Vorstrafenregister und bei seinen Freunden sieht es auch nicht besser aus. Außerdem wirkt ihr Verhalten nicht völlig überzeugend, aber sie geben sich alle Mühe und sie haben auch eine Aufgabe, mit der sie beweisen wollen, dass sie von jetzt an die Guten sind. In einem Tierheim vegetieren ungefähr 200 Hunde vor sich hin, die befreit werden sollen. Dazu müssen die Helden einiges auf sich nehmen, der Hai muss ein Kleid tragen und die Schlange und der Piranha werden vom Wolf mit einem Wurfhaken in das Tierheim befördert. Ob das schon beim ersten Wurf gelingt? Und werden sich die Hunde freuen, wenn die beiden bei ihnen auftauchen?
    Ab 9 Jahren

Partner