Kinderplanet Kirango

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierearmen Dokument.

Navigation

Weitere Buchtipps findest du auf www.buechereien.wien.at und auf www.kirango.at/buchstart!
Suche
  • Buchcover von Miep, der Außerirdische © Loewe© Loewe

    Miep, der Außerirdische

    von Nina Dulleck

    Papa Hubag möchte mit seinem Sohn Miep wiedermal einen Ausflug ins Astro-Museum machen und stolz seinen neuen Fluxer einweihen. Miep ist nicht sehr begeistert von der Idee, er findet das Museum ziemlich langweilig. Omi Zoing versorgt ihn noch mit einer Tüte Kometenkeksen und los geht die Fahrt, vorbei an einer Herde Milchstraßenkühe. Was als langweiliger Ausflug beginnt, entpuppt sich als spannendes Abenteuer rund um einen Pastatid namens Nudel, einem Gang durch die Dunkelheit, einer Flucht, einem Zwischenstopp auf einem grauen Trabanten, auf dem die amerikanische Fahne weht und einer Rettungsaktion, bei dem auch Menschen eine Rolle spielen...
    Ab 7 Jahren

    Finde das Buch im Online-Katalog

  • Buchcover von Das Mädchen von weit weg © Oetinger© Oetinger

    Das Mädchen von weit weg

    von Annika Thor und Maria Jönsson

    "Die Graue", eine Frau unbestimmten Alters, kommt wunderbar ohne die Gesellschaft anderer Menschen zurecht. Doch dann klopft ein kleines Mädchen an die Tür - es ist ebenfalls einsam und alleine. Es gibt niemanden mehr, der sich um das Mädchen kümmern kann, deshalb hat es sich auf die Wanderschaft und auf die Suche gemacht. Erst nach einigem Zögern nimmt die Graue das Kind über Nacht auf. Am nächsten Tag schickt sie es weiter, hinaus in den Winter - doch dann spürt sie, dass sie nicht die richtige Entscheidung getroffen hat und öffnet ihr Herz doch noch – zuerst gegenüber dem Mädchen, später machen sich die beiden sogar aktiv auf die Suche nach der Gesellschaft anderer Menschen...
    Ab 5 Jahren

    Finde das Buch im Online-Katalog

  • Buchcover von Den letzten beißen die Zombies - Jack der Monsterschreck Band 1 © Egmont Schneiderbuch© Egmont Schneiderbuch

    Den letzten beißen die Zombies (Jack, der Monsterschreck Band 1)

    von Max Brallier

    42 Tage nachdem die Zombies und Monster die kleine Stadt Wakefield überfallen haben, gelingt es Jack mit seinem Freund Quint Kontakt aufzunehmen. Zuvor ist er mit Müh und Not einem riesigen Monster, das obendrein weitaus intelligenter als die anderen Monster und Zombies ist, entkommen. Quint, der weniger abenteuerlustig, dafür aber wissenschaftlich interessiert und begabt ist, hat auch schon das Auto seiner Eltern für die Zombie- und Monsterabwehr umgerüstet. Jack sieht seine Hauptaufgabe darin, June Del Toro zu retten und ins Baumhaus der beiden Freunde zu bringen, was vor allem daran scheitert, dass June eigentlich gar nicht gerettet werden will. Doch dann bemerkt sie, dass sie Jack eigentlich lustig findet und ihn mag, daher zieht sie ins Baumhaus mit ein. Ein Monster-Hündchen und der Schulrowdy Dirk komplettieren die Bande und so wird so sind sie für weitere Herausforderungen gerüstet... "Jack, der Monsterschreck" ist ein wenig "The Walking Dead" für Kinder – allerdings nicht nur aufregend, gruselig und spannend sondern auch noch lustig.
    Ab 9 Jahren

    Finde das Buch im Online-Katalog

  • Buchcover von Rieke, Ursulina und der Lottowahnsinn © Ravensburger© Ravensburger

    Rieke, Ursulina und der Lottowahnsinn

    von Kirsten Andrae

    Es ist unglaublich: jahrelang spielt Riekes Vater mit den gleichen Zahlen Lotto und plötzlich gewinnt er – und zwar mehr als eine Million Euro! Die Eltern haben gute Vorsätze, was den plötzlichen Geldsegen betrifft, doch diese Vorsätze halten nicht lang: Riekes Eltern verfallen in einen Einkaufs-Wahn. Rieke selbst findet das nach anfänglicher Freude alles eher unangenehm – ihr Zimmer kann sie gar nicht mehr benutzen, denn es quillt bald über von neuen Schuhen und Gewand. Bei Riekes bester Freundin Ursulina ist es zur selben Zeit genau umgekehrt: das Restaurant ihres Vaters geht nicht gut genug und sie können sich nicht mal mehr den täglichen Einkauf leisten – womöglich müssen sie sogar wegziehen, weil ihr Vater das Restaurant schließen und sich einen anderen Job suchen wird – und Rieke scheint durch den Lotto-Wahnsinn zu abgelenkt um Ursulinas Sorgen zu bemerken. Bis die Situation am Weihnachtsabend dann völlig außer Kontrolle gerät...
    Ab 9 Jahren

  • Buchcover von Der Sommer der kleinen Manto © Jungbrunnen© Jungbrunnen

    Der Sommer der kleinen Manto

    von Lizzy Hollatko

    Die 9-jährige Manto verbringt einen letzten Sommer in ihrer Heimat, einem traditionellen kleinen Dorf auf einer griechischen Insel. Manto hat einiges vor: jeden Tag will sie etwas tun, woran noch niemand gedacht hat - um die Welt ein bisschen besser zu machen. Dabei kann sie auf die Hilfe ihrer besten Freundin Eleni zählen. Doch in Mantos Familie gibt es auch Probleme - ihr Vater trinkt und schreit dann herum - bis es der Mutter am Ende des Sommers reicht und sie die Insel verlassen werden...
    Ab 8 Jahren

    Finde das Buch im Online-Katalog

  • Buchcover von Viele Grüße, deine Giraffe © Moritz© Moritz

    Viele Grüße, deine Giraffe

    von Megumi Iwasa und Jörg Mühle

    Giraffe sitzt die ganze Zeit in der südafrikanischen Savanne unter ihrer Akazie und langweilt sich ungemein. Es gibt nichts Faderes als den lieben langen Tag an Blättern herumzukauen und in die Ferne zu starren. Sie hat nur einen Wunsch: Endlich einen Freund finden. Eines Tages kommt ihr eine grandiose Idee und sie beschließt einen Brief zu verfassen... Pinguin, der auf der anderen Seite der Erde lebt, hat das gleiche Problem wie Giraffe. Durch den ebenfalls gelangweilten Pelikan, der sich als Postbote zur Verfügung stellt, kommt es bald zu einem regen Briefwechsel zwischen Giraffe und Pinguin und eine Freundschaft entsteht. Eines Tages beschließt Giraffe ihren Briefkumpel am Kap der Wale zu besuchen...
    Ab 6 Jahren

    Finde das Buch im Online-Katalog

  • Buchcover von Hier kommt keiner durch! © Klett Kinderbuch© Klett Kinderbuch

    Hier kommt keiner durch!

    von Isabel Minhós Martins und Bernardo P. Carvalho

    Revolution im Wimmelbuch! Was ist passiert? Der General verbietet allen anderen Figuren im Buch, die rechte Seite zu betreten. Sein Aufpasser – ein Soldat – sorgt dafür, dass sich alle daran halten. Bald ist das Gewimmel auf der linken Seite genauso groß wie der Unmut der Figuren: Was bildet sich der General eigentlich ein? Als schließlich ein Ball versehentlich auf der rechten Seite landet, drückt der Aufpasser ein Auge zu und lässt die Kinder hinüber, um den Ball zurückzuholen … und bald schon betreten auch andere Figuren die Verbotszone. Das erzürnt den General, er will den Aufpasser verhaften lassen! Jetzt haben die anderen Figuren endgültig genug: Sie stellen sich mit vereinten Kräften dem General entgegen und erobern die rechte Seite. Endlich Platz genug für alle!
    Ab 4 Jahren

    Finde das Buch im Online-Katalog

Partner